Pressemitteilung

Aktion »Wir renovieren Euer Klassenzimmer« geht in die zweite Runde

Zusam­men mit Schü­lern, Eltern und Leh­rern der Bro­do­win-Grund­schu­le in Alt-Hohen­schön­hau­sen sowie dem Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Mar­tin Pät­zold soll am Pfingst­sams­tag, den 23. Mai 2015 sym­bo­lisch in der zwei­ten von geplan­ten drei Grund­schu­len im Bezirk Lich­ten­berg gestri­chen wer­den, da die Anstren­gun­gen von Senat und Bezir­ken bei der Sanie­rung und Moder­ni­sie­rung von Schu­len weit hin­ter dem eigent­li­chen Inves­ti­ti­ons­be­darf zurück­blei­ben. Laut einer Schrift­li­chen Anfra­ge im Abge­ord­ne­ten­haus wird der Sanie­rungs­be­darf allein im Bezirk Lich­ten­berg auf 83 Mil­lio­nen Euro geschätzt, so dass im Ver­gleich dazu die geplan­ten Maß­nah­men eher wie »ein Trop­fen auf den hei­ßen Stein« wir­ken. Des­halb soll den Leit­tra­gen­des die­ses Miss­stan­des, den Schü­lern und Leh­rern, durch bür­ger­li­che Eigen­in­itia­ti­ve gehol­fen wer­den.

Die Reno­vie­rungs­ak­ti­on star­tet am Sams­tag, den 23. Mai 2015 um 10 Uhr in der Bro­do­win-Grund­schu­le, Lie­ben­wal­der Stra­ße 22, 13055 Ber­lin. Inter­es­sier­te Pres­se­ver­tre­ter sind im Zeit­raum von 13 bis 14 Uhr ein­ge­la­den. Um eine vor­he­ri­ge Anmel­dung an post@su-lichtenberg.de wird gebe­ten.

»Nach­dem wir bei der ers­ten Streich­ak­ti­on in der Ran­dow-Grund­schu­le gemein­sam mit eini­gen Eltern und Leh­rern sowie den Abge­ord­ne­ten Dr. Mar­tin Pät­zold MdB und Dan­ny Frey­mark MdA ein tol­les und deut­lich sicht­ba­res Ergeb­nis erzie­len konn­ten, waren wir von der posi­ti­ven Reso­nanz und den Rück­mel­dun­gen über­wäl­tigt und gehen jetzt mit vol­lem Elan sowie einem star­ken Team die Klas­sen­raum-Reno­vie­rung in der Bro­do­win-Grund­schu­le an. Die Schu­le enga­giert sich bereits viel­sei­tig, so wur­de ihr kürz­lich ein Preis für gelun­ge­ne Inte­gra­ti­on ver­lie­hen. Des­halb sol­len die Schü­ler auch ange­mes­sen aus­ge­stat­te und ein­la­den­de Unter­richts­räu­me sowie Flu­re haben, damit sie zum Ler­nen moti­viert wer­den. Mit die­ser Akti­on wol­len wir sym­bo­lisch auf den teils mise­ra­blen Zustand meh­re­rer Schu­len in ganz Ber­lin auf­merk­sam machen. Die Zukunft vie­ler Schü­ler, die Qua­li­tät des Unter­richts und die Krea­ti­vi­tät der Leh­rer darf nicht durch ein schlech­tes Lern­um­feld und feh­len­de Inves­ti­tio­nen gehemmt wer­den. Daher muss drin­gend eine Gesamt­lö­sung her, um den Inves­ti­ti­ons­stau an den Schu­len spür­bar abzu­bau­en!«, erklärt der Kreis­vor­sit­zen­de der Schü­ler Uni­on Lich­ten­berg, Tim Som­mer.

Unter­stützt wird die­se Akti­on vom Bau­markt »Glo­bus« an der Lands­ber­ger Allee, der kos­ten­los die not­wen­di­gen Mate­ria­li­en bereit­stel­len wird.

Herausgeber: Schüler Union Lichtenberg | 20.05.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen