Meldung

Maleraktion der Schüler Union Lichtenberg

Damit will die Schü­ler Uni­on auf die schlech­ten und sanie­rungs­be­dürf­ti­gen Zustän­de von Grund­schul­klas­sen­zim­mern auf­merk­sam machen. Da ein her­un­ter­ge­kom­me­ner Raum sich nega­tiv auf die Lern­at­mo­sphä­re aus­wirkt, ist es höchs­te Zeit, etwas für die Qua­li­tät des Ber­li­ner Bil­dungs­sys­tems zu tun. Da aller­dings meh­re­re Mil­lio­nen für die Reno­vie­rung der Lich­ten­ber­ger Grund­schu­len im Haus­halt feh­len, woll­te die Schü­ler Uni­on eben selbst anpa­cken. Nach­dem unter der Schirm­herr­schaft der Abge­ord­ne­ten der GLOBUS Bau­markt in Lich­ten­berg für das Spon­so­ring der für die Reno­vie­rung benö­tig­ten Mate­ria­li­en gewon­nen wer­den konn­te, wur­den Ter­mi­ne mit ins­ge­samt drei Lich­ten­ber­ger Grund­schu­len ver­ein­bart.

Am 29. März 2015 ging die­se Akti­on mit der Strei­chung eines Klas­sen­zim­mers der Ran­dow-Grund­schu­le in Hohen­schön­hau­sen in die ers­te Run­de. Mit enga­gier­ten Eltern, Leh­rern, den bei­den Schirm­her­ren und den Mit­glie­dern der Schü­ler Uni­on konn­te so der Klas­sen­raum der 1b maß­geb­li­ch ver­schö­nert wer­den. Als nächs­tes ste­hen Räum­lich­kei­ten in der Fried­richs­fel­der und Bro­do­win-Grund­schu­le auf dem Plan.

Dr. Pät­zold reflek­tiert: »Die Schü­ler Uni­on Lich­ten­berg, Dan­ny Frey­mark und ich haben heu­te einen Klas­sen­raum in der Ran­dow-Grund­schu­le gema­lert. Eine gelun­ge­ne Akti­on, die von vie­len Eltern­ver­tre­tern und Leh­rern vor Ort unter­stützt wur­de. Auch wenn die­ser selbst­ge­stri­che­ne Klas­sen­raum nicht aus­rei­chend dazu bei­trägt, den gro­ßen Sanie­rungs­stau im Ber­li­ner Bil­dungs­sys­tem zu bewäl­ti­gen, so sen­det er doch zumin­dest ein posi­ti­ves Signal aus und ver­schafft der 1b nach den Oster­fe­ri­en eine ange­neh­me­re Unter­richts­at­mo­sphä­re. «

Herausgeber: Schüler Union Lichtenberg | 29.03.2015

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen