Meldung

Ereignisse im 1. Quartal 2002

Janu­ar: Eck­art Wert­he­bach zu Gast
Beim Fuß­ball­tur­nier des War­ten­ber­ger SV erringt das Team der Jun­gen Uni­on Lich­ten­berg den 2. Platz. Der JU-Vor­sit­zen­de Fabi­an Peter mode­riert den Raum »Baum« beim Open Space vom Wirt­schafts­kreis Hohen­schön­hau­sen-Lich­ten­berg und Kietz für Kids Frei­zeit­sport e.V. zum The­ma Jugend & Wirt­schaft. Beim JU-Treff refe­riert der ehe­ma­li­ge Ber­li­ner Innen­se­na­tor Eck­art Wert­he­bach über Zuwan­de­rung.

Febru­ar: Vor­stand mit neu­en Gesich­tern erwei­tert
Das alte Büro in der Tas­dor­fer Stra­ße wird geschlos­sen. Neu­er Sitz ist das CDU-Bür­ger­bü­ro am Pre­ro­wer Platz. Der stell­ver­tre­ten­de JU-Vor­sit­zen­de Dan­ny Frey­mark besucht den NRW-Kreis­ver­band Her­ford und ver­ein­bart eine Part­ner­schaft. Die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg sam­melt für die CDU-Frak­ti­on 150 Unter­schrif­ten gegen die geplan­te Schlie­ßung der Schwimm­hal­len Sport­fo­rum und Rudol­ph-Seif­fert-Stra­ße. Unter dem Mot­to »Star­kes Team mit neu­er Kraft« wird der Kreis­vor­stand auf der 4. Kreis­ver­samm­lung erwei­tert.

März: Wahl­kampf­kon­zept ver­ab­schie­det
Die Schü­ler Uni­on Lich­ten­berg wählt Mike Krü­ger zum neu­en Kreis­vor­sit­zen­den. Dan­ny Frey­mark wird in den Lan­des­vor­stand der Ber­li­ner Schü­ler Uni­on gewählt. Die Jun­ge Uni­on Lich­ten­berg orga­ni­siert ein Bow­ling­tur­nier, bei dem der Kreis­ver­band den 2. Platz belegt. Die CDU lehnt auf dem Kreis­par­tei­tag den Antrag der Jun­gen Uni­on zum The­ma »Umgang mit der PDS« ab. Der Bun­des­wehr­haupt­mann Chris­to­pher Nol­de berich­tet beim JU-Treff über die Lage in Afgha­nis­tan. Der JU-Kreis­vor­stand beschließt ein fünf­sei­ti­ges Wahl­kampf­kon­zept.

Herausgeber: Junge Union Lichtenberg | 31.03.2002

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen