Meldung

Diskussion zur Rente mit 63

Wir als Schü­ler Uni­on haben den Anspruch, uns näher mit die­ser The­ma­tik zu beschäf­ti­gen und hat­ten des­we­gen zusam­men mit der Schü­ler Uni­on Ber­lin zu einer groß­an­ge­leg­ten Dis­kus­si­on am 1. Sep­tem­ber 2014 mit einem Befür­wor­ter der Ren­te 63, unse­rem Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Mar­tin Pät­zold, ein­ge­la­den. Auf­grund einer sehr locke­ren Atmo­sphä­re gelang eine inhalts­star­ke und inter­es­san­te Dis­kus­si­on über das Ren­ten­pa­ket und die gene­rel­le Poli­tik der Gro­ßen Koali­ti­on mit vie­len guten Rede­bei­trä­gen. Die Dis­kus­si­on hat wesent­lich dazu bei­zu­tra­gen, um den ein­zel­nen Dis­kus­si­ons­teil­neh­mern Klar­heit über die tat­säch­li­chen Fak­ten, Sach­zu­sam­men­hän­ge und Inten­tio­nen zu geben.

»Wir sind sehr dank­bar, dass sich der Lich­ten­ber­ger Abge­ord­ne­te Dr. Mar­tin Pät­zold die Zeit für uns genom­men hat, um sehr sach­lich die The­ma­tik zu dis­ku­tie­ren. Es war eine sehr gute Dis­kus­si­on, die die Ren­te mit 63 durch­leuch­tet hat.«, so Flo­ri­an Kla­wun.

Herausgeber: Schüler Union Lichtenberg | 01.09.2014

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen